2011-11_HiMoNN_Headerb_07a_200.jpg

IndustrieOb beim Betreiben von Industrieanlagen, Chemiewerken, Kraftwerken, Großbaustellen, Häfen und sonstigen logistischen Umschlagplätzen, oder auch bei der kurzfristigen Inbetriebnahme von Anlagen - oft besteht für die effektive Durchführung von Sicherheitsaufgaben die Notwendigkeit, schnell und mobil über eine leistungsfähige Infrastruktur für die Datenkommunikation zu verfügen.

Über diese Kommunikationsinfrastruktur muss die Übermittlung von Sprache, Sensordaten, Videos und weiterer Kontrolldaten bis hin zu Dokumenten der Bürokommunikation abgewickelt werden. Oft hängt von der Verfügbarkeit der erforderlichen Infrastruktur direkt der Termin zur Inbetriebnahme einer gesamten Anlage ab, was sich wiederum unmittelbar auf die Kostenbilanz des Unternehmens auswirkt. Die Effizienz komplexer logistischer Prozesse erhöht sich durch die computergestützte Erfassung und sofortige Übermittlung von Daten aus dem mobilen Umfeld, da hierdurch der Aufwand für nachträglichen Datenabgleich und Datenkorrektur wegfällt.