pol_2013-04_HIMONN-4s_de_B10a_print_s03a.jpg

PolizeiDie Arten polizeilicher Einsätze können heute sehr unterschiedlich sein. Das Spektrum reicht von der Absicherung von Großereignissen und Veranstaltungen, dem Aufbau mobiler Befehlsstellen, über die Einsätze bei Schadenslagen bis hin zur Überwachung von Personen, kritischen Infrastrukturen und Verkehrsabschnitten. Dementsprechend vielfältig sind die Anforderungen an die eingesetzten Kommunikationsmittel und die Arten der benötigten und ausgetauschten Informationen.

Zugriffe auf polizeiliche Fahndungssysteme, der Austausch von E-Mail und auch die Übermittlung von Echtzeit-Videos vom Ort des Ereignisses sowie die Übermittlung aktueller Daten an weitere Kräfte sind wichtige Faktoren zur Steigerung der Effektivität von Einsätzen.

Insbesondere die Möglichkeit einer flexiblen Videoübertragung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Anwendungsszenare sind hier vielfältig. Sie reichen von der Übertragung eines Videos von einer Kennzeichenerfassungsstelle zum Einsatzfahrzeug vor Ort, welches die Fahrzeugkontrolle übernimmt, über die Übertragung eines Videos von Demonstrationen zur Einsatzzentrale, bis hin zur Übertragung eines Videos von einem observierten Objekt hin zu den ermittelnden Spezialkräften. Die dazu notwendigen Datenraten sind in vielen heute eingesetzten Kommunikationssystemen nicht zuverlässig verfügbar.