6_banner_verteidigung_960x200_II.jpg

VerteidigungIn den aktuellen Einsätzen der Bundeswehr werden geeignete Führungsmittel benötigt, um multi-/international (combined) und streitkräftegemeinsam (joint) operieren zu können. Das Einsatzspektrum reicht von einer schnellen Vernetzung von Feldlagern, der Anbindung von Checkpoints über die Kommunikation im Konvoi und der Versorgung der letzten Meile bis hin zur Übertragung von Führungsinformationen und der Anbindung von Begleitbooten an eine Fregatte.

Hochauflösende Lagebild-Darstellungen, Video-Streaming, Blue Force Tracking oder Datenbankabfragen sowie der Zugang zu Command and Control Systemen spielen darüber hinaus eine immer wichtigere Rolle bei der Führungsunterstützung. Solche Operationen erfordern ein robustes, breitbandiges und netzwerkfähiges Führungsmittel.